Seniorenresidenz „Garten am See“ in Preetz
23176
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-23176,stockholm-core-2.3.2,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.4,select-theme-ver-8.10,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-50

Seniorenresidenz „Garten am See“ in Preetz

 

In Preetz wurde in der Nähe des Stadtzentrums auf einem Gelände, das im Süden an den Kirchsee und im Westen an das Schwentineufer angrenzt, eine Wohnanlage für Senioren gebaut. Für die Bewohner besteht die Möglichkeit, sich in der eigenen Wohnung betreuen zu lassen.

Die Gebäude wurden so angeordnet, dass ein für Rettungsfahrzeuge befahrbarer Innenhof entsteht, der sich nach Süden hin öffnet und den Blick auf den Kirchsee und die Silhouette der Stadtkirche freigibt.

 

Die Fassaden wurden mit blühenden Kletterpflanzen gegrünt, die das Erscheinungsbild des Innenhofes mit der Zeit verändert haben. Die Bepflanzung nimmt Bezug auf die Gebäude und rahmt eine Rasenfläche ein, an deren Ende sich eine Gemeinschaftsterrasse mit Pergola und Quellstein befindet. Ein besonderer Akzent wird durch regelmäßig geschnittene Taxus-Kugeln gesetzt, die ganzjährig für ein grünes Volumen sorgen.

Sowohl der Innenhof als auch die Wege wurden mit rotblaubunten Klinkern befestigt; die Klinkerflächen werden durch helle Granit-Pflastersteine gegliedert.

Fertigstellung

2000