Schulsportanlage Raisdorf
22335
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-22335,stockholm-core-2.3.2,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.4,select-theme-ver-8.10,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-50

Schulsportanlage Raisdorf

 

Im ersten Bauabschnitt der Schulsportanlage in Raisdorf wurde auf begrenztem Raum zwischen Schule und Kindertagesstätte ein vielseitig nutzbares Sportangebot für die Schul-, Pausen-, Freizeit- und Vereinsnutzung geschaffen. Ein Kleinspielfeld und eine Sprintbahn, jeweils mit Kunststoffbelag sowie ein Beachvolleyballfeld laden zu Bewegung und Spiel ein. Aufgrund der begrenzten Aufnahmefähigkeit des Kanalnetzes wurde ein unterirdischer Wasserspeicher unter dem Volleyballfeld installiert, der bei Starkregen das Wasser zurückhält und erst verzögert in den Kanal einleitet.