Kirchplatz Schönkirchen
21778
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-21778,stockholm-core-2.3.2,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.4,select-theme-ver-8.10,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-50

Kirchplatz Schönkirchen

 

Der Kirchplatz war eine an die Dorfstraße „angehängte“ Erweiterung, die durch Busbuchten und einen asphaltierten Parkplatz geprägt war. Die Neugestaltung schafft eine transparente Raumgliederung durch eine Doppelreihe aus Dach-Platanen, die den Platz räumlich fassen. Unter den Baumkronen entsteht ein Raum mit Aufenthaltsqualität, Sitzgelegenheiten und Bushaltestelle. Am Fuß des Kirchhügels sprudelt Wasser aus einer modern geformten Granitmauer. Das Beleuchtungskonzept hebt diesen Bereich besonders hervor. Der Parkplatz wurde neu gegliedert und wird auch für das Maifest und den Wochenmarkt genutzt.

Fertigstellung

2012